/


 

 

 


de-dsb GmbH®- Wir lassen Sie nicht im Regen stehen.


Unternehmensdaten verschwunden, sensible Unternehmensinformationen veröffentlicht,Zugangsdaten missbraucht, Verschlüsselungstrojaner eingefangen?


Man fühlte sich bis dahin sicher, gut aufgestellt, es trifft nur die großen Unternehmen, wir sind zu klein um angegriffen zu werden...

Wir sind doch bestens aufgestellt, auf unsere IT kann man sich verlassen, Firewalls und AV sind installiert, Mitarbeiter bis zum letzten mit Richtlinien und Arbeitsanweisungen versorgt.  

Wie konnte das bei uns passieren?

So oder so ähnlich beginnt fast jedes Gespräch wenn wir kontaktiert werden.


Die häufigsten Gründe warum "gefühlte Informationssicherheit" scheitert oder scheitern kann:

  • Unternehmensinformationen sind bereits im Darkweb verfügbar
  • Die Richtlinien/Anweisungen sind zu komplex geschrieben (zu viel Prosa,zu wenig Inhalt)
  • Die Richtlinien/Arbeitsanweisungen werden nicht gelesen oder sind unbekannt (zu viele)
  • Anweisungen verweisen auf andere ungültige Anweisungen (Keine Pflege der Richtlinien/Regelwerk)
  • Richtlinien/Regelwerk ist in der Praxis nicht umsetzbar (Technische Ausschlüsse,fehlende Ressourcen)
  • Kein Risikoprozess etabliert (Haben wir überhaupt ein Risiko dort wo wir eins vermuten ?)
  • Kein Monitoring etabliert  ( Darkweb, Richtlinien, Systeme) oftmals wird Richtlinien und Regelwerk vertraut
  • Es ist kein Geld für Informationssicherheit vorhanden


Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, sollten wir miteinander sprechen. 




Unser Ziel, ist Ihre Sicherheit.